Paletten brennen vor der Großküche bei Ameos in Neustadt in Holstein

Paletten brennen vor der Großküche bei Ameos in Neustadt in Holstein

Paletten brennen vor der Großküche bei Ameos

Am Sonntagabend kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Feuer im Anlieferungsbereich von der Großküche auf dem Gelände der Ameos Klinik. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Neustadt i.H. Bei einem Feuer am Sonntagabend auf dem Ameos Gelände kam es zu einem erheblichen Schaden. Durch zwei Paletten, die im Vollbrand standen, wurde der überdachte Anlieferungsbereich und Teile der Großküche in Mitleidenschaft gezogen. Nach Informationen der Feuerwehr können Teile vom Küchenbereich nicht mehr genutzt werden. Ob nun die Großküche in den nächsten Tagen weiterhin für die Standorte der Ameos Gruppe in Ostholstein kochen kann, war bei Redaktionsschluss noch nicht abschließend geklärt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun, wie es zu dem Feuer im Außenbereich kam. Auch Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

Paletten brennen lichterloh

Großalarm am Sonntagabend für die Feuerwehr Neustadt in Holstein. „Wir wurden zu einer unklaren Rauchentwicklung auf das Gelände von Ameos alarmiert“, erklärt Pressesprecher Finn-Lasse Dranowski von der Feuerwehr. Nach dem Eintreffen der Einsatzleitung durch Wehrführer Alexander Wengelewski war schnell klar, dass es nun schnell gehen muss. Auf der Rückseite der Großküche, im Anlieferungsbereich, brannten eine Holzpalette und ein Palettenwagen lichterloh. Der Einsatzleiter selbst und die Polizei versuchten mit Feuerlöschern das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Die Flammen schlugen bereits über den bedachten Anlieferungsbereich und kamen dem eigentlichen Dach der Großküche gefährlich nah. Nachdem weitere Kräfte am Einsatzort eintrafen, konnten die Flammen schließlich eingedämmt werden.

Doch der Schaden am Gebäude ist groß. Die Scheiben von einem Fenster und einer Eingangstür zum Küchenbereich sind durch die massive Hitze geborsten. Die Deckenlampen von der Überdachung sind geschmolzen und hängen herunter. Von den beiden Paletten, sieht man nur noch die Überreste auf dem Boden liegen. Atemschutztrupps bringen zwei Stühle heraus, die von der starken Hitzeentwicklung im Gebäude noch qualmen. Mit einer Drehleiter und der Wärmebildkamera schauen die Einsatzkräfte im Dachbereich, ob das Feuer sich nicht doch schon ein Weg ins Dach gesucht hat. Aber da konnten die Kräfte der Feuerwehr schnell Entwarnung geben. Da Gebäude wurde im Anschluss der Löschmaßnahmen belüftet.

Erstmal bleibt die Küche kalt

Auch Michael Dieckmann, Leiter von Ameos Nord, machte sich selbst ein Bild vor Ort. „Die Küche beliefert gleich mehrere Standorte mit Essen in Ostholstein, das ist natürlich gerade ein Problem“, sagt sich Dieckmann. Ob in den nächsten Tagen die Küche kalt bleiben muss, dass wird nun abschließend noch geklärt werden müssen, wenn die Feuerwehr und Polizei das Gebäude wieder freigeben. Laut Wehrführer Alexander Wengelewski ist zumindest für den Montag nicht an den gewohnten Ablauf zu denken.

Noch während des Einsatzes nahm der kriminaltechnische Dienst aus Lübeck die Ermittlungen auf. Auch Brandstiftung kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Die Feuerwehr war mit etwa 40 Einsatzkräften vor Ort, zusätzlich der Rettungsdienst und die Polizei. Über die Schadenssumme machte die Polizei keine Angaben.

Lesen Sie auch: 

Unfall: 23-jähriger kracht mit Auto gegen Baum auf Fehmarn

Lensahn: Rettungswagen kracht mit Pkw zusammen

 

 

Arne Jappe

Ein Gedanke zu “Paletten brennen vor der Großküche bei Ameos in Neustadt in Holstein

Kommentare sind deaktiviert.